Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Beiträge mit Schlagwort ‘„Vegan For Youth“’

unser Frühstückchen – BREI

Das Rezept habe ich von der „Triät“ von Atilla Hildmann behalten (und etwas abgewandelt)… wir mögen es wirklich gerne.

Doch vor kurzem sagte jemand zu mir, das es doch echt teuer wäre… und nicht jeder würde es sich leisten können. Ja, das mag stimmen, ich hab daraufhin noch mal genauer auf die Preise geachtet.

017

Rezept mal genauer aufgedröselt:

1 l Hafer (oder andere) Milch (ca 1,80 € z.B. von Alnatura)

Haferflocken, grob und fein, da nehme ich so nach Gefühl, 4-5 Hände… (auch von Alnatura, aber da ist es schwer zu rechnen, nicht so teuer)

1 Teel Chai-Pulver, –dafür wird der Tee (lose Chai Klassik) pulverisiert, (knapp 4 €, reicht lange)

1 Teel Acai Pulver ( das ist echt teuer!!! )

1 Teel Vanilie Pulver ( weiß ich nicht mehr??)

2 Eßlöffel Mandelmus (das ist mit ca 15 €, oder mehr! pro großem Glas auch nicht ganz billig)

je eine gute Handvoll Datteln, Walnüsse und  Cranbeeries (das kann ich nun auch nicht so genau ausrechnen, kommt auch darauf an was man da verwendet)

6-7 Eßl. Reissüße, (600 ml ca ?)

das sind immer 5 Portionen

dafür brauche ich dann noch 1 Granatapfel, (ca 2,5 – 3 €) und zwei Schälchen Blaubeeren  (je ca 2 €)

Also ja, es ist nicht ganz billig.. schmeckt uns aber sehr gut und ich denke damit haben wir einen guten Start in den Tag.

018

… sieht das nicht einfach klasse aus?

 

Advertisements

VFY zum (vorerst?) letzten Mal

Es ist wie es ist!

Tja, wir sind raus! Der Hauptgrund sind im Augenblick meine ZahnGeschichten, die leider mit Sicherheit länger dauern werden.

Natürlich werden wir VEGAN bleiben, allerdings wird es vielleicht mal außer Haus auch vegetarische Ausnahmen geben (das ist bei uns sehr, sehr selten … also ist das OKAY)

*

Wie hats uns gefallen?

Tjaaaa, viele Rezepte sind  lecker … einige nicht so mein Fall, aber das ist ja bei jedem Kochbuch so. Allerdings gebe ich gerne zu, mir haben z.B. normale Kartoffeln sehr gefehlt und auf die möchte ich auf die Dauer nicht verzichten.

Wie schon ganz zu Anfang geschrieben, war das „DrumHerumProgramm“ für uns nicht zu schaffen. Da wir sowieso schon einen ungewöhnlichen Lebensstil haben und schon so reichlich ausgepowert sind… wars zu viel. Ich bin  schon lange nicht kräftemäßig nicht mehr auf der Höhe… und der beste aller Ehemänner arbeitet einfach sehr viel und sehr hart.

Leider war ich auch krank zwischendrin und habe immer noch mit meinem Arm große Schmerzen… das alles hat mich auch immer wieder zurückgeworfen.

Auch möchte ich noch sagen, es hat etwas mit dem Alter zu tun… mit 20-40 waren wir auch noch ganz anders drauf… aber wir gehen nun bald auf die 60 zu… das ist einfach etwas anderes. Ich hab auch keine Lust mich so sehr auf meinen Körper zu konzentrieren, ich hab so viele andere Dinge die mir wichtig sind. Also kurz und gut, mir persönlich fehlt der Ehrgeiz mit irgendwelchen Muckis zu spielen.

Wichtig für uns ist es gesund zu bleiben und unsere Lebensfreude nicht zu verlieren. Das würde ich aber, wenn ich mich zu sehr unter Druck setzten würde.

Das Leben soll auch Spaß machen und nicht nur aus Regeln, Pflichten und Aufgaben bestehen!

*

Nicht unerwähnt möchte lassen, daß ich besonders in der (kleinen) VFY-Gruppe bei fb einige sehr nette Frauen kennen lernen durfte! Hat mich wirklich gefreut… und ich werde auf jeden Fall weiter folgen.

*

Hats denn was gebracht?

Jein… kann ich da sagen. Ein wenig abgenommen, einige neue Rezepte kennengelernt.

Ich nehme natürlich einiges mit, da ist „der Drink“, alleine weil unsere Hunde den Trester so gerne mögen und er sicher auch uns gut tut. Ganz bestimmt werde ich ganz oft „den Brei“ machen, den mag ich sehr gerne und der ist eine schöne Grundlage für einen langen Tag.

Es gab Rezepte sie ich persönlich gar nicht mochte, aber viele waren wirklich ganz lecker… da werde ich bestimmt noch öfter was nachkochen.

Das Brot… tja, ich hab ja immer schon gebacken, besonders früher… aber mit dieser sehr langen „GehZeit“ und der Apfelsüße wird es wirklich besonders  lecker. Wird nun also wieder mehr gebacken!

Ich will jetzt nicht alles noch mal aufzählen man kann es ja in den Einträgen sehen… wie und was uns gut geschmeckt und was vielleicht nicht so.

Einige der Superfoods bleiben uns auf jeden Fall erhalten.. Matcha zählt nicht dazu, ich vertrage ich leider gar nicht!

*

Stimmungslage nun nach AbBruch?

Ich muß schon sagen ich hätte gerne die 60 Tage beendet, einfach um es richtig abzuschließen… aber im Augenblick steht mir der Sinn nicht danach.

Wobei wir überlegen, ob wir vielleicht zum Sommer hin noch einmal ernsthaft starten??? Das stelle ich mir dann alles leichter vor. Besonders was die Bewegung angeht… aber auch die Meditation, die ich immer schon draußen bei meinen geliebten Bäumen mache.

Also das lassen wir mal offen… das werden wir ja sehen.

*

Sonst noch was?

Ja..ich muß schon sagen es war doch befremdlich die Äußerungen von A.H zu lesen. Hat nichts mit veganem Lebensstil zu tun… im Gegenteil es artete irgendwann leider aus. Man fühlte sich unwohl, besser gesagt wurde bewußt vor den Kopf gestoßen. Ob das nun der richtige UmgangsTon ist? Die jungen Leute werden es vielleicht anders sehen, mir hat das nicht gefallen.

Auch möchte ich wiederholen, schade, daß eine Person, die so in der Öffentlichkeit steht seinen Einfluß nicht sinnvoll einsetzt. Nun gut da hab ich wohl zu viel erwartet, es bleibt ein Lifestyle Kochbuch mit einigen guten Anregungen und einigen Ideen… eine Masche um gutes Geld zu verdiene.. aber das ist ja legitim.

*

8f2f515e78de0e1a6f970e3f7870b0ac

.

VFY Tag 42

 

*pfeile-0615

Heute  liegen wir noch im Plan!

SECHS WOCHEN insgesamt! (mit kleinen Abweichungen, aber das ist ganz OKAY für uns!)

(Ich habe ca 3 und der beste aller Ehemänner ca 2.5 kg abgenommen.. glaub ich..???  Wir müssen uns doch noch mal wiegen  🙂  )

Wir sprachen gestern darüber, ob und wie es nun hier weitergehen wird/könnte…

Ich weiß es leider auch noch nicht.

pfeile-0612

 

 

***

Morgens: Ich ein trockenes Stück Brot,  (wegen der Antibiotika)… und eine Kohlrabi

der beste aller Ehemänner bekam „gepopptes“… und gleich zweimal und Äpfel

Mittags: PIZZA

Abends: PIZZA!  (nun ist sie aber auch alle…  !!!)

***

Zwischendurch hab ich schon mal ein Gemüsesüppchen gekocht, damit wir auch morgen etwas zu essen haben werden.. auch wird es „den Brei“ in der Frühe geben, damit ich wenigstens was „ordentliches“ im Bauch hab.. bevor es dann losgeht!

***

e8f4774e080229826f60f013703daa86

 

Ach ja.. ich hab einiges an Schoki-Zeugs gefressen… ich brauchte es einfach für meine gebündelten Nerven!

VFY Tag 41

Hmmm…  wie sag ichs nur?

Ich werde sehr wahrscheinlich nicht mehr weitermachen können- da ich am Mittwoch eine große Zahn Op habe und danach ich mit Sicherheit wochenlang NICHT vernünftig werde essen können.

DAS ist dann nicht mehr LUSTIG!

Ich werde mal sehen was noch geht und was nicht…

97644f54049245ecb0995cf82cb13d5b

(gefunden bei Pinterest)

***

Morgens hatten wir wieder einmal „den Brei“

*

Mittags  bekam der beste aller Ehemänner das letzte Brötchen mit veganem Rührei mit

ICH habe vor lauter Hunger ein veganes Würstchen  gegessen… (NEIN ich hatte nach diesem Vormittag keine Zeit/Lust noch was zu kochen!!! )

*

Wieder einmal ist GroßKampfTag Backtag! Um 6 Uhr schon die Teige angesetzt…

*

015

Habe zwei Brote gebacken nach Rezept … nur mit Sesam, Leinsamen & Sonnenblumenkernen

*

Abends:

008

„Pizza Margheritta mit Mandelsoße“ (S.142)

011

zusätzlich etwas mehr Tomaten draufgelegt, einen kleinen Rest Pesto von gestern und eine rote Zwiebel

…das reicht für morgen gleich mit!

VFY Tag 40

Wünsche einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!!!

linie_0516

*

Wieder „den Brei“ zum Frühstück und wir werden ihn auch noch nicht leid. Der wird uns sicher noch lange begleiten…

Natürlich wieder mehr gekocht, so daß wir morgen unser Frühstück schon fertig haben.

*

MITTAGS:

Eines der Gerichte, die ich wohl nicht wieder machen werde…

005

„Rote-Bete-Bratnudeln mit Pesto“ (S. 179)

MECKEREI:

Echt eine Sauerei… und mit diesem Lurch-Teil geht es nicht wirklich gut, zumal ich mit der linken Hand nicht so fest halten kann… so rutscht das die ganze Zeit herum, ist sehr anstrengend und alles ist voller roter Farbe!

Egal ich machs nie wieder!!! Ehrenwort!

Geschmacklich : naja… man kanns essen, aber nicht mehr… besonders gut hat es uns nicht geschmeckt, deshalb werde ich mir diesen Aufwand nicht noch mal antun!

Ich weiß nicht, obs nur mir so geht, mein Essen muß auch farblich gut aussehen… und das ist hier wieder mal nicht der Fall…  😦    … gesund  & kalorienarm hin oder her… mein Äuglein ißt eben immer mit!

*

Nachmittags: DER DRINK… man weiß ja…

*

Abends:

Für jeden eine  (echt) kleine Portion Rührei OHNE EI von gestern.

🙂  und einen dicken fetten KAKAO!!! man gönnt sich ja sonst nix! 

***

Ach ja zum Spocht hab ich noch was passendes bei fb gefunden:

1457466_716765795022504_886363592_n

ja, denke ich auch..ist doch was wahres dran!  🙂

 

VFY Tag 39

LAUNE: soweit ganz gut

Allerdings ist das Arbeiten noch etwas gewöhnungsbedürftig, oder eher das früher Aufstehen.. aber das Radeln klappt schon wieder ganz gut.

Juchuu.. ich bewege mich!!!

***

(leider muß ich jetzt Antibiotika nehmen und auch hin und wieder eine Schmerztablette, DAS ist leider NICHT GUT!!!)

c1911218f1cb49fb00fb6db4f14fed04

***

Immer noch ein wenig FreeStyle, aber ich denke ich bin noch im Rahmen…

Morgens.. (Äpfel & Möhren) …. haben wir die PIZZA  aufgesessen  😉

Nachmittags: „der Drink“ … und die Hunde freuen sich jedes Mal wieder!

*

Abends:

veganes Rührei… mein Rezept!

032

Tufo Natur zerbröseln und in etwas Olivenöl anbräunen

dann Seidentufo dazu

Salz, Kukuma, Paprika … noch weiter braten

zum Schluß gehackte Petersilie

033

3 Zwiebeln, 4-5 KnobiZehen, in Olivenöl kurz anbraten

1 grüne Paprika, 5 Tomaten, kein schneiden und zugeben

eine Handvoll getrocknete Tomaten ganz fein scheiden

salzen, pfeffern, italienische Kräuter

zum Schluß einen kleinen halben Endiviensalat (in feinen Streifen)  nur unterheben, Hitze aus!

…und mit dem Tofu mischen

038

So sah mein Teller aus… ein halbes Ciabatta Brötchen dazu und fertig! …und es was LECKER!!!

Gibts morgen noch mal kalt!

***

Und dann gabs noch :

039

>>> Rezept vom Umsteiger

SUPER, SUPER— LECKER!!!

(Ich hab allerdings „nur“ Bio Qualität genommen und auch VaniliePulver…)

VFY Tag 38

Mich quält wieder der Zahn und ich bin nicht so guter Dinge im Moment.

*

ESSEN den ganzen Tag…. PIZZA!

Man sieht… einfacher gehts nicht.

*

Außerdem hab ich heute Essens technisch gesündigt, aber das ist für mich vollkommen OKAY… „Soul FOOD“ muß eben auch mal  ein!

68f6828e9d3ac73d3506eac9530fed3e

 

(gefunden bei Pinterest)