Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Beiträge mit Schlagwort ‘Suppe’

Warum nicht mal ein Lila Süppchen?

Gerade heute wollte ich eine Gemüsesuppe kochen… und hatte noch einen halben Rotkohl… also essen wir mal eine LILA Suppe!

p1140883

Ich gebs zu … sieht ein bißchen „anders“ aus… geschmacklich aber echt klasse!

so gehts:

(für einen wirklich großen Pott Suppe)

4-5 Zwiebeln, große Würfel –  in etwas Rapsöl glasig werden lassen

2 Lorbeerblätter

4-5 Möhren in Scheiben

1 Stangensellerie und 3 Porree, klein schneiden

3-4 große Kartoffeln und 1 große Kohlrabi in Würfeln

1/2 Rotkohl, fein hobeln

salzen und mit Gemüsebrühe auffüllen

viel frisch geriebene Muskatnuß

ca 20 min kochen

gehackte Petersilie  – abschmecken – FERTIG!

inkitpanhl1Genau richtig bei diesem kalten WinterWetter… wärmt gut von innen!

***

bei fb gefunden:

16142641_1312380188825650_1712850470223111010_n

*

 

Advertisements

bunte Gemüse-Hülsenfrüchte-Suppe

Winterzeit = Eintopfzeit

Die bunte Mischung Hülsenfrüchte hab ich natürlich vorher eingeweicht und dann ohne Salz gekocht. (ca 70 Min.)

p1110132

im großen Topf:

Zwiebeln in etwas Rapsöl kurz anbraten, vegane Brühe (von Gefro), Wasser, 2 Lorbeerblätter,  Knobi, Salz & Pfeffer

Möhren in Scheiben hobeln, Porree und StangenSellerie kleinschneiden

gar kochen (nicht zu weich)

die gegarten Hülsenfrüchte zugeben, Petersilie, abschmecken

p1110135

Mal ohne Kartoffeln gekocht, dafür mit einem Stück frischem Brot.

cid_acfa8549de8b4d238c885b9df2b0d8abverapcJA.. schmeckt gut! 

(das sind ca 5-6 Portionen)

(Sorry, das Foto ist nicht besonders  und die roten Teller sind auch nicht gerade der Hit… farblich… aber egal, ich mag gerade diese roten Teller ganz gern.)

*

bei fb gefunden:

1234798_360859674043917_207983647_n

*

winterliche Suppenkasperei

Suppen kann ich immer essen…

🙂

008

Das braucht man für ein leckeres WinterSüppchen:

Pastinaken, Möhren, Porree, Kartoffeln, Zwiebeln…

(ca 6-7 Portionen!)

und etwas vegane Brühe, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer und Muskatnuß… und wer mag vielleicht noch vegane Würstchen dazu?

012

die Zwiebeln in etwas Rapsöl glasig werden lassen,

alles andere kommt dann klein geschnitten dazu,

mit Brühe auffüllen und  ca 20-25 Min garen

abschmecken

013

Mit dem (neuen  🙂  ) Pürrierstab von KitchenAid geht das nun besonders gut, er ist extra lang, da verbrennt man sich nicht mehr bei großen Pötten.

__Seitan Würstchen angebraten, sie schmecken sehr gut dazu.__

***

gefunden bei fb:

12140802_1637863889802281_1788123601828255565_n

😥

.

KartoffelSüppchen & TEST: vegane Würstchen

So simpel und so lecker.. immer wieder gerne mag ich Suppen, bin eben ein SuppenKaspar.

Zutaten:

(ca 5-6 Portionen)

039

… und natürlich noch Petersilie  🙂

*

Die Zwiebeln in etwas Kokosöl anschwitzen, 2-3 Lorbeerblätter,  das andere Gemüse wird klein geschnibbelt … mit Wasser auffüllen, (vegane GemüseBrühe und ich hab auch HefeExtrakt  genommen), salzen & pfeffern  — garen, ca 20 min.

041

Diese Würstchen hab ich zum ersten Mal probiert, sie schmecken gut und ich habe sie in Scheiben geschnitten und angebraten.

…zum Schluß abschmecken und die Petersilie nicht vergessen!

043

🙂  Uns hat es wieder gut geschmeckt! 

*

gefunden in fb:

12115564_1708124822739715_2046602954787284629_n

*

TEST: vegane Maultaschen … & ein buntes Süppchen

Zum ersten Mal habe ich heute „vegane Maultaschen“ gefunden, die vegetarische Variante mögen wir sehr gerne und waren natürlich neugierig auf die veganen.

Um es gleich zu schreiben: wir waren nicht so begeistert, sie öffneten sich beim wirklich vorsichtigen aufwärmen. Außerdem sind sie sehr weich  im Gegensatz zu der vegetarischen Variante, die einen guten Biß haben.

*

Meine Zutaten:

014

Zwiebeln in Kokosöl anschwitzen, mit Gemüsebrühe aufgießen und alles andere klein geschnibbelt dazu geben, salzen, ca 10 mi  kochen

— die „veganen Maultaschen“ in einem extra Topf in Gemüsebrühe nach Anweisung warm werden lassen —

mein buntes Süppchen :

015

erst zum Schluß einige Radieschen in Scheiben und gehackte Petersilie zugeben — die Maultaschen natürlich auch…

:::: Geschmacklich ganz gut, aber mir fehlte wirklich eine festere Struktur. Erwähnen möchte ich noch das die „veganen Maultaschen“ wesentlich höher im Preis sind. ::::

*****************

gefunden bei fb:

10386360_845346988840054_7759957936322755813_n

*

ein Brot gebacken und Suppe gekocht

Ich fange mit dem Brot an:

Ich hatte schon vor längerer Zeit in einem BrotbackBuch ein Rezept mit Maisgries gelesen.. das Brot würde dadurch lockerer und leckerer. –Ich habs etwas abgewandelt.–
Das Erste stimmt, es ist aber viel zu matschig weich für meine Begriffe und das Zweite stimmt leider nicht!
Ich zeigs trotzdem.. vielleicht zur Abschreckung?

*

200 g feinen PolentaGries mit heißem Wasser verrühren, es entsteht ein dicker Brei. (ich hab den Fehler gemacht und bin dann spazieren gegangen.. als ich nach drei Stunden wieder kam, was das ein harter Klumpen.. mühsam wieder geschmeidig geknetet mit Wasser)

SO.. da hätte ich das schon lassen sollen!

*

700 g Dinkel gemahlen, mit dem „Griespabs“ , 2 Tütchen Hefe, etwas Süße ..und natürlich lauwarmen Wasser mit der KitchenAid …

___abgedeckt stehen lassen___ ging wirklich sehr hoch auf__

mehr Mehl dazu, Salz und einen guten Schuß Rapsöl… kneten lassen..

allerdings sehr klebrig und nicht mit der Hand zu kneten!!!.. deshalb hab ich alles in eine Brotbackform gefüllt

167

ca 25 Min im vorgeheizten Umluftherd bei ca 180°  (..noch nicht richitg gar!)

… raus aus der Form und noch mal 10 min gebacken

175

Das Brot schmeckt nicht besonders, es ist gar geworden, aber trotzdem klitschig und matschig.. mein Fall leider nicht.

(Ärgerlich, ich wollte morgen belegte Brote mitnehmen da wir den ganzen Tag unterwegs sind.   😦  
Na ja, die Hunde mögen es, der beste aller Ehemänner auch  ein bißchen… vielleicht mit Marmelade?)

***

für einen echt großen Pott Suppe:

ZUTATEN…

166

… dazu auch noch: 3 Lorbeerblätter, vegane Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer.. und zum Schluß Petersilie!

Wie immer mit den Zwiebeln in Rapsöl anfangen, Brühe dazu und das ganze Zeug klein schnibbeln…

___Kochzeit ca 20.25 Min.___

170  Dazu paßen gut diese Würstchen.

172

Eine Suppenkasperei nach meinem Herzen!

🙂

*

Kohlrabi-Frühlings-Süppchen & AlexanderSalz

128

…und das braucht man für die einen echt großen Pott SuppenKasperei.

*

Die Zwiebeln nur grob würfeln und in etwas Rapsöl kurz leicht anbräunen, 2-3 Lorbeerblätter dazu, mit Wasser auffüllen…

139

alles klein schnibbeln !!!

136und salzen, etwas vegane Gemüsebrühe (von Alnatura), viel Muskatnuß (mag ich zu gern!)…

Kochzeit ca 20 Min

nach dem Garen wer mag noch Pfeffer (ich hab die Gewürzmischung genommen) und 1 Bund gehackte Petersilie

142

FERTIG ist das leckerste Süppchen!!!

*

Reicht für mindestens 6-7 Potionen!

🙂

***

Meine Antwort:

Ich wurde schon mehrfach gefragt was für ein Salz ich verwende:

Das schmeckt uns besonders gut! Ich kaufe das schon seit vielen Jahren, aber nur das!

Wir baden auch gerne regelmäßig darin, klasse für die  Haut ( 1-2 kg in ein Bad geben, nicht eincremen danach!).
Im Winter habe ich immer einen Topf mit Wasser & etwas Salz auf dem Ofen in der Wohnstube zum Verdampfen… ich inhaliere auch damit wenn ich erkältet bin…. es ist einfach wunderbar und empfehlenswert.