Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Beiträge mit Schlagwort ‘Sirup’

Exotisches & deftiges 2. Frühstück

>>> IngwerSirup  (der hält sich wirklich gut, ist über ein Jahr alt und OK)

***

Heute stand mir der Sinn nach Abenteuern… und so fing ich damit gleich beim zweiten Frühstück an .  🙂  

– MandelTofu (in Scheiben) anbraten, etwas salzen, beiseite stellen

– eine rote Zwiebel, 3 Knobizehen (gewürfelt) in Rapsöl leicht anschwitzen

– eine gelbe Paprika (in Streifen) mit braten (nicht bräunen)

– einige gekochte Kartoffeln (von gestern) mit rein schneiden noch etwas weiter braten, salzen

075

noch etwas Curry drüber streuen (lieblich und süß!) und einige Teel. vom IngwerSirup

Sehr ungewöhnlich, aber nur Mut!!! 

WOW!!!!

Was war das lecker!!!

:::

gefunden bei fb:

Genau DESHALB lebe ich vegan!!!

11207367_890128581060969_8163315966952198029_n

Das ist der Preis, den die wehrlosen Tiere zahlen, nur weil der Mensch denkt er müsse stets und ständig die Muttermilch der Kälbchen trinken! .. und Fleisch essen!!!

Echt hart? oder???

.

mal Bratkartoffeln & Tofu & PaprikaGelee

040

Bratkartoffeln  (von Pellemännchen) in Kokosöl braten.. langsam und bei nicht ganz heißer Temperatur

+

Tofu Natur in Scheiben ebenfalls in Kokosöl braten, salzen und ganz zum Schluß ein wenig „Honigpfeffer“ drüberstreuen

042

dazu dann das Paprika Gelee geben..  (>>> siehe HIER )

+

 

Erstaunlich so ein simples Essen und es war einfach köstlich!!!

+

Mit Kokosöl schmeckt es ganz besonders fein und ist dazu auch noch sehr gesund!

+

nachgemacht … Paprika Gelee

050

Vor einigen Tagen hab ich in Emily’s Blog ein >>> tolles Rezept entdeckt und nun gestern nachgemacht! ~~~*Vielen Dank für die Anregung!**~~~

064

Ich hab wie man oben sehen kann mich an ihr Rezept gehalten:

1 kg Paprika, geputzt (mehr als auf dem Bild gebraucht!) und 1 kg Gelierzucker..

ich hab allerdings VIEL Ingwer genommen (mehr als auf dem Foto)… einen Teil mit durch den Mixer gegeben und den anderen fein gewürfelt … den Rosmarin Zweig hab ich die ganze Zeit mitgekocht.

Es ist nicht ganz so fest geworden… nicht wie ein Gelee.. eher wie ein Mus.

012

Gerade habe ich das Gelee/Mus auf Brot probiert.. LECKER!!

Ein fruchtiger, voller Geschmack, leichte Schärfe vom Ingwer und süß, aber nicht zu süß.

Ich werde es auch zu Tofu Natur gebraten reichen.. das paßt mit Sicherheit gut.

*

Allerdings könnte man noch etwas experimentieren.. vielleicht etwas Chili  oder einige Blättchen Pfefferminze?

Auf jeden Fall hat es auch eine TOLLE FARBE!!!

059

.

 

*~~ Ein Seelenwärmer geht auf Reisen – Teil 3 ~~* & die tollsten veganen Pfannkuchen!!!

Noch ein kleines Rezept habe ich ausprobiert :

IngwerSirup  

(die Seite weiß ich leider jetzt nicht, das Büchlein ist schon wieder auf Reisen)
 

250 g Ingwer, geschält!! (da muß man wesentlich mehr vorher haben) — und 100 ml Wasser im Mixer ganz fein pürieren, dann durch ein Küchentuch filtern

Man sollte ungefähr die gleiche Menge Saft und weißen!!! Zucker nehmen – 15 min köcheln lassen

1/2 Teel. Zimt zufügen und noch mal ca 5 min kochen lassen

.

SOFORT in saubere Schraubgläschen abfüllen, verschließen und auf den Kopf stellen

(ich habe da zwei so ganz kleine Gläser gefüllt bekommen)

*

ACHTUNG, der Sirup  ist relativ „scharf“ man sollte ihn also  sparsam verwenden!

***

…und nun zu den weltbesten veganen Pfannkuchen!!! OHNE EI und OHNE Milch!!! (auch kein Ersatz)

Das Rezept habe ich bei>>> Laubfresser  gefunden.  So genial wie einfach!!!

*

500 ml Wasser

250 g Mehl ( ich hab Dinkel gemahlen, von Alnatura genommen)

1 Prise Salz

4 Eßl. selbstgemachten VanilieZucker (Rohrzucker)

( wenn man herzhafte Pfannkuchen machen möchte natürlich nur 1/2  Zucker nehmen)
020
 

Alles gut verrühren und in der heißen Pfanne ausbacken, dafür ich hab heute „Aslan Margarine“ genommen (oder ein neutrales Öl)

Es klappte ganz wunderbar!

019

Dann wurde dünn der IngerSiurp drauf gestrichen, zusammengerollt und es konnte schon losgehen.

Yummy… 🙂  es hat uns sooooo gut geschmeckt, beides der Sirup und die Pfannkuchen!

***

Ich bin wirklich ganz überrascht, aber nur Mehl und Wasser ergeben die leckersten Pannekooken!!! Die werde ich garantiert jetzt nur noch machen!

021

…diese beiden gab es dann kalt zum 2. Frühstück am nächsten Morgen … LECKER!!

 

 

TarAAAAaaa: mein HollunderBlütenSirup!!!

Ich habs also geschafft, mein erster eigener HollunderBlütenSirup ist gerade fertig geworden.

Die Anregung dafür  habe ich von >>> Have A Try  …VIELEN DANK!!!

016

Bei mir stand es allerdings drei Tage  (beschwert mit großem Teller & einen Stein, darüber Folie und dann ein Handtuch) und ich denke das hat der Sache auch nicht geschadet.

018

Soviel Ausbeute  aus: 40 großen Dolden, 4 Bio Zitronen, 2 l Wasser & 2 kg weißem Zucker- es riecht und schmeckt wirklich fein !!!!