Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Beiträge mit Schlagwort ‘Pilze’

zweimal Kartoffelstampf & Pilze

 

P1000196

der SamstagsTeller

*

So… nun gehts los:

(für vier gute Portionen)
  • 2 Schalen Champignons, putzen, klein schneiden und OHNE Fett anbraten — beiseite stellen
  • 3-4 große Zwiebeln, in Kokosöl leicht anraten
  • 3-4 große Tomaten dazu geben und weiter braten, salzen
  • 1/2 Päckchen Quisine zugeben – (Kräuter)Pfeffer und ganz wenig Rauchsalz
  • dann die Pilze dazu und noch mal abschmecken
  • Petersilie .. (aber die hatte ich leider nicht)

*

KartoffelStampf

ca halb & halb Kartoffeln und Süßkartoffeln in Salzwasser kochen

abgießen, einen guten Stich Alsan und 1/2 Päckchen Quisine Soja..  noch mal nachsalzen— alles gut stampfen (muß nicht ganz so fein sein)

*

P1000194

die muß man nur kurz rundherum anbraten und schon sind sie fertig!

echt gut!

*

P1000199

Das war wirklich lecker und mit den Streifen obendrauf  ganz besonders!

***

Am nächsten Tag:

in eine große Auflaufform den restlichen KartoffelStampf geben und die Pilze oben drauf verteilen

für oben drauf:

2-3 Teel Hefeflocken und ca 1 gehäuften Eßl. weißes Mandelmus, Kala Namak .. mit Wasser/Tee glattrühren und darauf träufeln

mit SesamSamen bestreuen

im vorgeheizten Backofen bei ca 190 ° für  20-25 min backen

P1000249

der SonntagsTeller

Heute keine Arbeit in der Küche..

dafür war es nochmal sehr lecker!

🙂

***

bei fb gefunden:

13510886_998708716910826_3216385997835241738_n

***

Advertisements

veganes „Geschnetzeltes“ (?) mit Pilzen zu buntem Reis

IMG_0044

***

Zutaten:

(ca 5 Potionen)

IMG_0033

+ Cuisine von Alpro  –  + etwas Tee

*

und so gehts:

IMG_0034

  • zuerst die Champignons in Scheiben und ohne Fett anbraten, beiseite stellen
  • das „Geschnetzeltes“ in Kokosfett anbraten mit 2 Teel Senf, leicht salzen und auch beiseite stellen
  • die Zwiebeln , den Knobi anbraten, salzen
  • die Tomaten in Würfeln, mit braten
den Reis aufstellen
  • 1 Päckchen Cuisine und ca 1  Becher Tee angießen
  • würzen mit: Papika & Pfeffer und auch Kala Namak
etwas kochen lassen
  •  die Pilze und das Geschnetzelte dazugeben
  • Petersilie und  abschmecken

IMG_0042

 ~ Es uns ganz gut geschmeckt. ~

Kritik: Wobei ich dieses Geschnetzelte nicht gut finde. Es hat einen merkwürdigen Biß (wie Gummi ein bißchen, man kaut lange darauf herum…) ist würfelig! und hat mich leider nicht überzeugt!

*

gefunden bei fb:

13103387_1598148557165767_2112820422642172658_n

*

PilzEssen aus den Vorräten

Heut hab ichs echt geschafft … hatte gar nix frisches mehr im Haus .  :/

(für vier Portionen)

023

So konnte ich das fertige PilzRisotto (hab ich heute zum ersten Mal probiert) und den gemischten PilzTopf beides vom Aldi verwenden, alles in allem ein schnelles, ja, auch schmackhaftes Essen!

*

Das Risotto nach Anleitung kochen ging wirklich gut, oft umrühren, dauert nur ca 15 Min.

*

Die Zwiebeln und die Lauchstange in Kokosöl anschwitzen, eine Handvoll getrockneter Tomaten fein scheiden, dazu geben, einen kleinen Schuß Apfeldicksaft…  1 Päckchen Cuisine light von Alpro  und etwas Tee (egal welchen, was man da hat – oder etwas Wasser) zugießen, salzen & pfeffern.. köcheln lassen… Petersilie aus dem Tiefkühler.. und fertig ist die Soße.

Die Pilze darin warm werden lassen.. jetzt ist das Risotto auch gar…

026

Uns hat es gut geschmeckt!

Ich finde man sollte immer irgendwas im Hause haben das man schnell kochen kann… auch wenn die frischen Vorräte verbraucht sind.

*

gefunden bei fb:

10386360_845346988840054_7759957936322755813_n

*

Champignon Salat

001

ganz fix und ganz lecker!  .. einfach ein Stück Brot dazu und schon ist man satt!

Salatdressing:

Rapsöl, Balsamiko, Salz, Pfeffer, Tee, 1 rote Zwiebel, Petersilie

*

gefunden bei fb:

1926748_532975246815735_1225564119_n

schon gewußt?

*

PilzPfanne zu Kartoffeln & ein Test

**

So gehts los:

132

… ich hab noch 3-4 Tomaten verwendet

*

Im Test heute:

135

Die müssen nur kurz erwärmt werden.. geschmacklich ganz lecker, allerdings ohne zusätzliche Soße wäre mir das zu trocken. (Steht vegetarisch drauf, aber ich denke das ist vegan)

138

*

Die Tüften als Salzkartoffeln kochen.

133

Die Champignons brate ich wie immer ohne Fett an, beiseite stellen.

Gleichzeitig werden die Zwiebeln & der Knobi in Kokosöl angebraten, dann mit den Lauchzwiebeln & den Tomaten weiterschmoren, salzen..

136

Die Zwiebeln /Tomaten in die große Pfanne geben und mit RoibuschTee (oder GrünTee oder Brühe) angießen, salzen & pfeffern, 2-3 Eßl von der braunen Soße einrühren und aufkochen lassen. (ich mag Soßen gerne etwas „dicker“ also etwas Bindobin)

1 Bund gehackte Petersilie

(die erwärmten „Bratstreifen“ hab ich mit dazu getan)
143

🙂  Uns hat es wirklich gut geschmeckt!

___das reichte für ca 5 Portionen___

*

bei fb gefunden:

735035_1066104673431618_4992309716451397648_n

*

Nudeln mit einer PilzPfanne

022

72

Zutaten:

für ca 6 Portionen

017

so hab ichs gemacht:

VORHER:

In der Pfanne brate ich die geschnittenen Champignons  ohne Fett an, portionsweise… (ich finde sie bekommen dadurch mehr Geschmack, das austretende Pilzwasser unbedingt aufheben), beiseite stellen

— die Nudeln kochen

— das Geschnetzelte anbraten

  • die Zwiebeln in Rapsöl anbraten, dann die Frühligszwiebeln dazu geben, salzen
  • Tomatenmark in die Mitte geben , einen Schuß Süße, kurz anbraten
  • mit Tee oder Brühe auffüllen, aufkochen lassen
  • 2-3 Eßl  „braune Soße“ z.B. von Gefro einrühren
  • würzen mit Salz, und Paprika (scharf & edelsüß), Pfeffer (oder ein Kräuterpfeffer)

— die Pilze und das Geschnetzelte zugeben und nicht vergessen Petersilie! …noch mal kurz ziehen lassen

019

Wirklich lecker… aber das Geschnetzelte hätte nicht unbedingt dabei sein müssen.

*

bei fb gefunden:

397467_540289915981813_1119141773_n

ein wichtiger Punkt ist vergeßen worden:

Koch was leckeres & gesundes…

aber natürlich VEGAN!

🙂

*

 

Knödel und Pilze

Knödel mache ich nicht selber,  kaufe ich den Teig aus dem Kühlregal, ( wenn er verbilligt ist).
Eigentlich wollte ich frische Pilze dazu machen, aber leider ist mein Auto ja in der Werkstatt (kann man alles beim „törichten Weib“ lesen) ..und so war ich sehr froh noch ein großes Glas MischPilze im Vorrat zu haben.

***

nun aber los:

:::: in der tiefen Pfanne ::::

2-3 große Zwiebeln in Rapsöl glasig werden lassen (wer mag auch 1-2 Knobi Zehen)

etwas Tomatenmark kurz in der Mitte anbraten (ganz wenig Süße dazu)

mit Tee (oder Brühe) auffüllen, (das man genug Soße bekommt) , salzen

3-4 Paprika in kleine Würfel geschnitten dazu geben, garen lassen

Petersilie

abschmecken mit Salz & Pfeffer (oder auch KräuterPfeffer)

- (wer mag etwas andicken, ich habs mit Bindobin gemacht) -

1 großes Glas MischPilze, abspülen und zugeben, warm werden lassen

.

zwei Pakete Knödelteig:

zwischendurch die Knödel formen und langsam garen

010

Ich mags immer wieder gerne! Viel Soße mit reichlich Pilzen und Gemüse -LECKER!!! (Kann man auch gut noch mal aufwärmen.)

.

Das waren vier gute Portionen und noch einmal für MICH   🙂  gebratene Knödelscheiben!

***

gefunden bei fb:

1512425_10153500355563643_5859135263291045552_n

: