Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Beiträge mit Schlagwort ‘Käse’

son Brotdings eben

Früh aufgestanden und schon alles fertig gebacken..

(Applaus…Applaus…!!!)

ERSTENS:

…  Brötchen mit Sonnenblumenkernen (für morgen)

ZWEITENS:

… son Brotdings…

 — Ihr wißt schon… so wie ganz, ganz, ganz früher… da wo es noch keine Töpfe gab —

… und so sah das Brotdings dann auf dem Teller aus… und LECKER wars …

REZEPT:

Brotteig aus gut 800 g Weizen und Dinkelmehl (wie immer frisch gemahlen), mit Hefe, etwas Zucker und Sojamilch

gehen lassen — dann  teilen

(ÜBRIGENS… ich nehme immer noch Kleie dazu, ist einfach gut für die Verdauung)

die eine Hälfte noch mal gut kneten, mit Sonnenblumenkernen und  auch etwas Kümmel, Salz- – Brötchen formen, noch mal gehen lassen

****

die andere Hälfte auch noch mal kneten, dann halbieren – mit dem einem Teil den Boden einer Hochform auslegen…. auch beide noch mal gehen lassen…

DANN …. zuerst eine dünne Schicht Tomatenmark

INNEN DRIN:  eine große Portion frische Mungosproßen (sebstgezogen natürlich!), Zwiebeln und Frühlingszwiebeln, etwas Bergkäse, Salz, Pfeffer und einige italienische (getrocknete) Kräuter

(da könnte man natürlich auch anders Gemüse und Kräuter verwenden)

UND ZUM SCHLUSS: den zweiten Teil mit den Händen in Form bringen und oben auflegen, den Rand etwas festdrücken…oben einige Löcher einstechen

Die Brötchen brauchen etwas 35-40 Minuten bei 170° im Umluftherd

Das Brotdings braucht etwas länger… ca 45-50 Minuten — schmeckt auch sehr gut kalt!

Advertisements

Auflauf ganz simpel

Ich mochte schon immer gerne Aufläufe, mit Nudeln, Gemüse oder Kartoffeln… egal—

Heute nun eine ganz neue Kreation… sozusagen die allerletzten Reste:

Salzkartoffeln (vom Vortag), einige Porreestangen und Frühlinszwiebeln

Auflaufform etwas ausfetten, eine Schicht Kartoffelscheiben, dann die klein geschnittenen Zwiebeln und den Porree, wieder Kartoffeln …

2-3 Eier mit Cuisine von Alnatutra verquirlen (oder etwas Sahne),  salzen & pfeffern (nicht zu wenig!)

über die Kartoffeln gießen

ich hatte noch einige Scheiben Bergkäse, kleinschneiden, drauflegen und mit Sesam bestreuen, etwas Rapsöl draufträufeln

bei ca 160° im Umluftherd … ca 45 min. ( bis das Ei gestockt ist)

Aufpassen!!! —  das der Auflauf nicht zu braun wird, (sonst mit Backpapier oder Alufolie abdecken)

Das ist ein vegetarisches Rezept, und geschmeckt hat es wirklich gut.

 

 

italienisches Gemüse

Buon appetito

DAS GEMÜSE:

Auberginen in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten, zum Schuß erst salzen, zur Seite stellen. (ich bilde mir ein, das sie dann nicht so „muffig“ schmecken)

Zwiebeln in Olivenöl kurz braten, dazu Porree in Ringen, Paprika, Zucchini und Tomaten in Stücken

dann pürierte Tomaten und vegetarische Gemüsebrühe,  etwas Zucker, Salz & Pfeffer, Paprika (scharf & mild) und Bruschetta Gewürz…

> VIEL BESSER: frische Kräuter, Rosmarin, Thymian , Salbei…. (hab ich leider noch nicht)<

garen lassen und zum Schluß die Auberginen zugeben und gehackte Petersilie

—- wer mag: geriebenen Parmesan… es schmeckt aber auch sehr gut ohne! —

mit Nudeln servieren — läßt sich gut aufwärmen!