Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Jetzt sieht man überall wieder die Obstbäume mit ihren Früchten an den Wegen… kaum noch jemand sammelt sie auf oder pflückt sie. So schade, denn da stehen oft noch die wirklich schönen alten Sorten, die von früher… die man nicht mehr kaufen kann.

***

INFO:

Es gibt >>> Mundraub, dort kann man Fundorte nennen und natürlich auch Fundorte zum Sammeln von Obst und mehr finden… eine tolle Idee

***

FallObst:

048

Heute haben wir einige Äpfel mitgenommen… sie dufteten so wunderfein… so wie in meiner Kindheit… die konnte ich nicht dort vergammeln lassen.

051

Die hatten einige brauen Stellen, vom runterfallen, aber keine Würmer, (die von den Tieren angefressen haben wir liegen lassen)… also nur schälen und die Stellen wegschneiden und mit ein wenig Wasser kochen.

Der Apfel war ganz knackig und sehr saftig, hatte weißes FruchtFleisch mit einen Stich rosa.. und duftete unbeschreiblich gut!

Zum würzen habe ich Zimt & Muskatnuß verwendet,  nach dem Kochen  (dauerte nur wenige Minuten) noch etwas Rohrzucker.

So leckeres Apfelmus habe ich lange nicht gegessen!!! …und das ganz umsonst!   🙂

*

Da wuchsen verschiedene Sorten, diese Äpfel waren ganz rot und etwas kleiner… die hingen aber auch noch alle am Baum.

018

**

Advertisements

Kommentare zu: "Äpfel am Wegesrand… ganz umsonst!" (7)

  1. boah, die sehen toll und knackig aus. LG Annette

  2. UNBEZAHLBAR ❤ ich bin mit den Kids in einer Kleingartensiedlung gewesen und habe dort die verschiedensten Äpfel genascht, … einer leckerer als der andere ❤ echt schade, dass die Menschheit tatsächlich nur nach den größten und geradesten Früchten giert, …

    • Da sind so viele schöne alte Obstsorten einfach weg.. früher gab es regional so viele tolle Sorten , auch beim Gemüse.. echt ein Verlust!
      LG, Petra

  3. […] dem leckersten  >>> Appelmus der Welt wollte ich eigentlich Reibekuchen machen, hatte aber nur noch wenige Kartoffeln.. also […]

  4. […] dem leckersten  >>> Appelmus der Welt wollte ich eigentlich Reibekuchen machen, hatte aber nur noch wenige Kartoffeln.. also […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: