Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

OKAY… der >>> Käse ist nix rechtes geworden… ich will ja ehrlich sein. Er ist weder schnittfest, noch hat er eine feste Form,  ist leider cremig geblieben… das könnte man sicherlich mit mehr Agar-Agar vermeiden.

So hab ichs versucht:

250 ml Haferflocken // 250 ml gekochte Süßkartoffel // 40 g Hefeflocken //  eingelegte Paprikastreifen (im Glas 165 g) * 2 Eßl RauchPaprika // 2,5 Teel Salz & 1/2 Teel  weißen Pfeffer //

in 250 ml Wasser im Omniblend fein pürieren

* zum Paprika: da sollte 1 ganze eingelegte Paprika genommen werden, hab ich nicht bekommen, nur Streifen im Glas
auch sollte noch Zwiebel- und Knoblauchpulver verwendet werden , hab ich auch nicht

.

85 ml Wasser und 2 Eßl Agar-Agar …das muß  5 Minuten köcheln, immer sehr gut rühren!

Es ist sinnvoll etwas mehr Wasser zu nehmen, das geht einfacher!

.

024

in den Mixer noch mal 250 ml Wasser geben und auch das Agar-Agar – noch mal gut mixen – dann in eine Form fühlen und in den Kühlschrank für einige Stunden geben.

027

Leider ist der Käse bei mir nicht fest geworden… allerdings muß ich sagen auch geschmacklich überzeugt er mich nicht. Man kann das Essen, aber mit „Käse“ hat das nichts zu tun.
Allerdings scheint er den meisten gut zu schmecken und auch zu gelingen 😉

 

::::::::::::::::::::::::::

Nun mußte ich ja für diesen Versuch gekochte Süßkartoffel haben.. ich koche natürlich nicht eine einzelne Kartoffeln, das lohnt einfach nicht ..so entstand das folgende Rezept:

Grünkern kochen (die ganze Packung, die zweite Hälfte verbrauche ich morgen)

Brokkoli putzen und im Dampf garen

007

– in der Pfanne je eine große weiße & rote gewürfelte Zwiebel & etwas Knobi in Rapsöl anschwitzen — darin dann den Grünkern anbraten

:::

jetzt zu dem SüßkartoffelMatsch:

2-3 gekochte Süßkartoffeln

2-3 Teel weißes Mandelmus

1 gute Handvoll Hefeflocken

Salz & Pfeffer

mit dem Stabmixer – etwas Wasser vom Brokkoli  zugeben, soll nicht zu fest werden

011

erst eine Schicht Grükern, dann den Brokkoli und darauf den KatoffelMatsch.. Sesam drüber streuen

im Backofen bei 160°- 170°

015

Hat und gut geschmeckt, macht nur echt unheimlich satt!

 

 

Advertisements

Kommentare zu: "veganer Käse – ein Versuch // Grünkern/Brokkoli & Süßkartoffel (-matsch)" (2)

  1. Harald schrieb:

    Hallo, ich habe mich auch daran versucht. War aber von der Konsistenz wesentlich fester als deiner. Bei der Zutatenliste habe ich auch geschummelt. Aber auch ich bleibe dabei, nur Käse schmeckt nach Käse. http://www.harald-charzinski.de/k%C3%A4se-galerie/auflage-nach-schnittk%C3%A4se-art-die-zweite/

    • Da hab ich schnell mal bei Dir nachgeschaut..
      Ich denke ich werde keine Versuche in Sachen veganer Käse mehr machen.. schon mit den Cashewnüssen war eine Pest… mir wurde es so schlecht davon (ob ich allergisch bin?) …und gemocht hab ich auch das nicht. Auch alle gekauften mochte ich gar nicht. Es geht auch ohne…
      LG, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: