Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

Viele Jahre haben wir zum OsterFrühstück  helles Brot bestrichen mit Remoulade und belegt mit Ei gegessen. Ganz früher war dann auch noch ein Klecks Kaviar drauf.. GAAAANZ früher!!!

ostern-0025

Hmm.. das fällt natürlich inzwischen ganz weg.

Vor drei Jahren lebten noch unsere letzten beiden Änneken und da gab es noch einmal ein OsterFrühstück >>> siehe hier

ostern-0026

Heute nun ein TestEssen:

005

Jooo.. das schmeckte uns wirklich gut, natürlich nicht ganz so wie früher.. aber es kam doch schon nah dran.

Easy Peasy:

eine wirklich reife Avocado mit der Gabel zerkleinern, frischen Zitronensaft, KALA NAMAK!!! (das ist der Trick), etwas Pfeffer … alles gut vermatschen vermischen und aufs Brot streichen, darüber etwas Schnittlauch & Petersilie streuen… (vielleicht noch einen kleinen Zwiebelring dazu?)

___Das war das SonnenblumenBrot von gestern.___

marienkaefer

Eine neue OsterTradition!!! (…und bevor wieder welche meckern, warum man als Veganer immer alles irgendwie nachmachen möchte… laßt es doch bitte sein!)

Advertisements

Kommentare zu: "Ostern OHNE Eier?" (8)

  1. Von mir gibt es nix zu meckern! 😉
    Kala Namak habe ich schon oft gesehen aber noch nie für notwendig erachtet. Ich sollte es mal ändern!
    Und für all diejenigen, die dumme Sprüche brauchen, die sollten einfach mal ihren Horizont erweitern und einfach mal neues ausprobieren, … weil salzen und pfeffern kann jeder!

    • Ja, ich werde immer wieder gefragt, warum man denn unbedingt etwas „nachmachen“ will.. wenn man kochen könnte.. bräuchte man das nicht!!!
      Kala Namak bringt den „schwefeligen EiGeschmack“
      LG, Petra

  2. Ich mecker nicht 😊 ich war mal (vor gefühlten 100 Jahren) in Azerbaijan und habe Kaviar lieben gelernt. Den gibts hier jetzt natürlich nicht mehr … Da ich offen für Alternativen bin, teste ich das Dich mal 😉

  3. Claudia schrieb:

    Schönes Rezept.
    Und Kaviar muss wirklich nicht sein.Wer sich mal angeschaut hat was den armen Fiscben für das schwarze Gold angetan wird……einfach nur pervers!!!! Und über den Geschmack kann man eh streiten.

    • Natürlich würde ich heute nie mehr sowas essen wie Kaviar.. aber früher war das einmal im Jahr eine Besonderheit.
      Als ich aber genau wußte wie man Kaviar bekommt.. was es damit vorbei!
      LG, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: