Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

~~ Noch einmal haben wir eine Weide mit vielen Riesenbovisten gefunden...~~

Unser Pilz hatte knapp 1100 g und ich habe jeweils eine Hälfte verbraucht.

030

Panierte Pilzschnitzel ohne Ei:

____zuerst Kartoffeln als Salzkartoffeln aufstellen____

Den Bovisten halbieren und die Schnittstelle mit einem leicht feuchten Tuch abdecken und kühl lagern (nicht im Kühlschrank).

Die Schale kann man leicht abziehen und dieser Pilz hatte keine Besucher!

025

Schnitzel schneiden , in dem Ei Ersatz wenden, (wird einfach mit etwas Wasser angerührt, ich habs noch etwas gewürzt), dann in Paniermehl  … braten in Rapsöl

(Ja, ließ sich ganz gut machen, das Braten war auch kein Problem… und geschmeckt hat die Panade auch gut!)

027

…weil das sonst doch sehr dröge wäre hab ich einige Zwiebeln und Porree in Öl angeschwitzt, mit etwas Gemüsebrühe angießen, leicht zerköcheln lassen und mit der oben gezeigten braunen Soße etwas andicken, würzen …

032

Mein Teller… ja, logisch… lecker!!!

(zum Ei-Ersazt muß ich allerdings erwähnen da da leider Palmfett drin ist… und ich werde bald  andere Möglichkeiten ohne Ei zu panieren versuchen!)
Advertisements

Kommentare zu: "Riesenbovist -erster Streich-" (7)

  1. Hm, das wundert mich jetzt ein wenig mit den Dosen! Ich bin ein bisschen verwirrt, weil ich dachte Du isst nichts was Du nicht selbst angebaut hast? Oder hab ich da jetzt was verwechselt?

    • „angebaut?“.. ich baue nix an, ich zwar viel Land, aber dazu hab ich keine Lust.
      Und in den „Dosen“ sind beides Dinge ich ich gerade teste…zu dem einem hab ich schon was geschrieben (Palmöl! geht ja wohl nicht) zum anderen,ich finde es nicht schlimm eine Soße etwas anzudicken…zumal mit diesem Produkt.
      Oder hab ich da irgendwas übersehen?

  2. Liebe Petra, ich nehme als Ei-Ersatz Pfeilwurzstärke. Bei Panade: 2 Essl. Pfeilwurzstärke, 2 Essl. Speisestärke, Nährhefe und glattgerührt wird das ganze mit Hafermilch oder, an ganz verwegenen Tagen, Hafersahne. Da habe ich sehr gute Erfahrung mit gemacht. Die Mengen, tja, da muss mensch ein wenig experimentieren. Ich rühre es so an das es relativ dickflüssig ist.

  3. […] ein Rezept – >>> noch ein Rezept –  >>> und noch ein ganz […]

  4. […] ein Rezept – >>> noch ein Rezept –  >>> und noch ein ganz […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: