Meine Rezepte …(inzwischen) VEGAN… mit ganz viel Lebensfreude!!! SIMPEL & SCHNELL = LECKER & GESUND !!!

014

Nun geht es heute um diesen „Pizzaschmelz“…

016

Pizza ist vielleicht nicht ganz richtig, denn ich mache eher Gemüsekuchen

Rezept:

TEIG:

600 g frisch gemahlenes Dinkelmehl

Hefe, Wasser (ich hab heute Tee genommen, hatte noch so viel), etwas Agavendicksaft (oder Zucker)

___ Teig mit der Kitschen Aid , er wird da wirklich ganz besonders gut!  — abgedeckt in der Sonne ca 1/2 Std — er ist schön aufgegangen … noch mal mit der Maschine durchkneten, Salz und 2 Hände Kleie mit dazugegeben— noch mal gehen lassen___

BELAG eins:

In einer Pfanne 5-6 große Zwiebeln und eine mittlere Knolle Knobi in Olivenöl glasig werden lassen —  gehackte Petersilie dazu— beiseite stellen-

BELAG zwei:

etwas Olivenöl und darin gehackte Kräuter (frisch…. Salbei, Rosmarin & Oregano) kurz anrösten–

einige Stangen Sellerie und 6-8 bunte Paprika (alles kleinschneiden) mit Salz und Paprika (scharf & mild) in etwas Wasser (ich nahm wieder Tee) bißfest garen

..

ein tiefes Backblech bemehlen und mit den Händen den Teig ausstreichen…

darauf einen dünne Schicht Tomatenmark geben, die Zwiebeln verteilen und auch das Paprikagemüse — zum Schluß den Käse, (ich habe den ganzen Beutel für das große Blech genommen)

Backzeit:  ca 30 min bei knapp 200° (kein Heißluft)

017

So sah mein Stück aus. (der Boden ist etwas dicker, aber schön locker, darauf viel Gemüse!!)

FAZIT:

Es gut geschmeckt, wobei ich auch hier sagen muß veganer Käse ist eben ein ERSATZ, und das ist meistens nicht so wie das Original.

Aber trotzdem möchte ich sagen daß das Überbacken mit diesem veganen Käse eine gute Alternative ist. Den würde ich wieder kaufen! … auch für Aufläufe!

Advertisements

Kommentare zu: "veganer Käse – Test 2" (9)

  1. Sieht ausgesprochen lecker aus!

  2. Ich mag diesen veganen Schmelzkäse auch am liebsten. besser schmilzt er, wenn man ihn vorher feucht macht, sprich in Wasser oder Sojamilch einlegt.

    Ganz einfach, veganer Käse wird statt aus Fett tierlichem Ursprungs aus pflanzlichem Fett hergestellt, dann sind noch Kartoffelstärke und so Zeugs drin und eben verschiedene Aromen. Dieser Schmelzkäse ist eher nicht sehr geschmacksintensiv, eher so wie Gauda oder so.

    Wir hatten gestern Lasagne, da war auch dieser Käse oben drauf, sehr gut.

    liebe pflanzliche Grüße, miss viwi

  3. Ben E. Wallace schrieb:

    Eine Sache die so manchen Veganer langfristig beschäftigt, ist wohl die Suche nach einem guten veganen Käse. Da werden USA-Reisende mit Sammelbestellungen beauftragt, in der Küche Cashew-Experimente veranstaltet oder der zehnte gekaufte Käse enttäuscht im Kühlschrank vergessen, weil er eben doch “nicht so käsemäßig schmeckt” wie gehofft. Diese schwer zu ertragende Odyssee hat möglicherweise schon bald ein Ende. Die Macher von Rezeptefuchs.de waren so genervt von ihren ewigen „so lala“-Erfahrungen, dass sie kurzerhand selbst einen Käse entwickelt haben. Und der kann Alles, inklusive Käse-Konsistenz und Gouda-Geschmack. Man kann ihn zum Überbacken nehmen, aber auch auf Pizza, in Sandwich-Toast, auf Lasagne oder Aufläufe verwenden. Er ist gerieben und in 500g bzw. 1000g Päckchen erhältlich. Ab April kann jeder den „Wilmersburger Pizzaschmelz“ in veganen Onlineshops ( alles-vegetarisch.de etc.) erwerben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: